Slide background

Stundenplan

im Schuljahr

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
Mathematik Deutsch Sachunterricht Englisch DaZ
Sport Musik Werken Kunst
PC Religion Philosophie

Das sind unsere Fächer

DaZ
DaZ

DaZ – Was ist das?

Deutsch als Zweitsprache: Unsere Schule ist eine von 6 Grundschulen in Rostock, in denen Deutsch als Intensivkurs für Grundschüler mit Migrationshintergrund angeboten wird.

Nach einer entsprechenden Überprüfung und Einschätzung der individuellen Kenntnisse erlernen die Kinder in kleinen Gruppen und in verschiedenen Kursen je nach aktuellem Wissenstand die deutsche Sprache. Spielerisch werden für Kinder ohne oder mit geringen Deutschkenntnissen Begriffe aus dem Schulalltag erworben. Kinder mit weiterführenden Kenntnissen in der deutschen Sprache werden entsprechend in Lesen, Rechtschreibung, Ausdruck und Grammatik unterrichtet.

Deutsche Kinder profitieren von den unterschiedlichen Kulturen z. B. im Weihnachtsprojekt, wenn ihre Mitschüler von Traditionen ihres Heimatlandes direkt erzählen können.

Deutsch
Englisch

One, two, three… Come with me…

…so heißt es in einem der ersten Lernlieder des frühbeginnenden Englischunterrichts an unserer Schule.

In vorwiegend spielerischer Form werden die Schüler an die englische Sprache herangeführt. Das Hauptaugenmerk wird dabei auf die mündliche Kommunikation gelegt. Ab der dritten Klassenstufe lernen die Kinder sich in der Fremdsprache im Alltäglichen zu verständigen. Sie können sich begrüßen bzw. vorstellen, sich und ihre Familien beschreiben, Gefühle zum Ausdruck bringen, Farben, Zahlen, Kleidungstücke, Tiere benennen und vieles mehr.

Die Klassen lernen in Rollenspielen und singen Chants, Raps und Reimen. Durch den handlungs- und problemorientierten Unterricht wird auch das kulturelle Lernen verstärkt.
Mr. Mole, eine „englischsprachige“ Handpuppe in Gestalt eines Maulwurfs, unterstützt den Unterrichtsprozess dabei in unterhaltsamer sowie kindgerechter Art und Weise.

So macht Fremdsprachenlernen Spaß!

Kunst

Mit Herz, Kopf und Hand die Welt erleben

Der Kunstunterricht hat eine große Bedeutung für die Kreativität und Bildung unserer Kinder. Frühe künstlerische Einflüsse helfen den Schülern sich besser in der Umgebung zurechtzufinden. Das Malen mit Wasserfarben, die Collage, den Scherenschnitt, das Körpermosaik, die Plakatgestaltung, die Ölkreidenmalerei u. a. Techniken setzen wir bei der Gestaltung verschiedener Themen ein.

Mathematik

Land der Zahlen und Geometrie

Ab Klasse 1 rechnen und knobeln die Schüler mit „den Mathefreunden“ von Volk und Wissen, um sich die Grundaufgaben aller vier Rechenarten einzuprägen. Der Zahlenumfang wird dabei von Schuljahr zu Schuljahr größer: 20, 100, 1000 und über 10000.    Zum Mathematikunterricht gehört auch Geometrie. Hier beschäftigen wir uns z.B. mit Flächen und Körpern sowie Mustern und Spiegelungen. Wir Lehrer sind dabei Lernbegleiter, die mit den Kindern geduldig üben. Durch die vielfältigen Lehrmethoden macht das Rechnen Spaß. Partnerlernen, das Üben in kleinen Lerngruppen, Knobelaufgaben und Rechenspiele sorgen für kurzweilige Mathematikstunden.

Musik

Musik gemeinsam erleben

PC

Eins, zwei, klick…

Alle Schüler unserer Schule haben pro Woche mindestens 1 Stunde Unterricht am Computer, wobei pro Klassenstufe ein anderer Schwerpunkt gesetzt wird. Wir sind glücklich, ein PC- Kabinett zu haben, das groß genug ist, allen Schülern Platz zu bieten.

Bereits ab der zweiten Klasse findet an der Grundschule am Margaretenplatz ein aktives Arbeiten am Computer statt. Die Kinder lernen die Programme Word, Paint, das Internet und alle Geräte rund um den Computer kennen. Während die Schüler bei der Arbeit mit Word das Schreiben, Speichern und die verschiedenen Textformen, wie Tabellen, Briefe und Texte kennen lernen, so wird die Kreativität bei Paint gefördert. Die Kinder lernen die verschiedenen Werkzeuge kennen und erstellen sowohl abstrakte, wie auch gegenständliche Bilder. Wobei es sowohl unter Vorgaben, wie auch beim freien Gestalten passieren kann.

Einen wichtigen Teil nimmt die Arbeit mit dem Internet ein. Die Kinder lernen kindgerechte Suchmaschinen kennen und werden im Unterricht über die Gefahren zum Beispiel beim Chatten und von sozialen Netzwerken aufgeklärt.

Philosophie

Wer? Wie? Was? Warum?

Auf viele Fragen gibt es nicht nur eine Antwort.

Der Philosophieunterricht regt die Kinder in den unterschiedlichsten Gesprächsformen vor allem zum Nachdenken an. Während den Projekten beschäftigen wir uns mit Sinn- und Wertfragen des menschlichen Zusammenlebens. Es wird auf Probleme und Themen eingegangen, die für die Schüler wichtig sind. In der 1. bis 4. Klasse erwarten die Kinder Themen wie zum Beispiel Miteinander, Freundschaft, Wünsche, Natur, Welt der Medien, Zeit uvm.

Religion
Sachunterricht
Sport

Was uns BEWEGT

Unser Schulsport stellt sich die Aufgabe, nicht nur sportliche Leistungen hervorzubringen, sondern Freude an der Bewegung anzubahnen. Dafür bieten die direkt an das Schulhaus angrenzende Sporthalle sowie der Außensportbereich vielfältige Möglichkeiten.

Mit abwechslungsreichen Bewegungsangeboten ermöglichen wir unseren Schülern eine optimale sportmotorische Entwicklung.

Zudem nehmen unsere Schülerinnen und Schüler an vielen Schulwettkämpfen teil – wie zum Beispiel der Frühlings- und Herbstcrosslauf am Schwanenteich, das Fußballturnier um den OSPA-Pokal, den Sprint-Speedwettbewerb und viele weitere.

Die Kinder der 3. Jahrgangsstufe erhalten Schwimmunterricht in der Neptunschwimmhalle, der durch unsere eigenen Schwimmlehrer unterrichtet wird.

Werken

Mit eigenen Händen Sinnvolles schaffen

Die grundlegende Aufgabe des Werkunterrichtes ist es, den Kindern zu helfen, durch eigenes praktisches Handeln die technisch geprägte Welt, in der wir leben, bewusst zu erfassen und zu verstehen.

Dabei fertigen die Schülerinnen und Schüler Gebrauchsgegenstände aus unterschiedlichen Materialien an und erlernen den sachgerechten Umgang mit den entsprechenden Werkzeugen. Die Kinder entwickeln Freude bei der Herstellung eigener Produkte und steigern ihr Interesse an Gebautem in der Umwelt.

In Klassenstufe 4 werden außerdem die Grundlagen der Elektrotechnik vermittelt und der Werkstoff Holz bearbeitet.